“English only”

Seit dem 1. Januar 2019 sieht das Luftfahrtgesetz vor, dass die Kommunikation mit dem Flugsicherungsdienst in den Lufträumen C und D, sowie in CTR, TMA, RMZ und FIZ, bei Flügen nach Sichtflugregeln nur noch in englischer Sprache erfolgen darf. Die Reduktion und Standardisierung auf «English only» reduziert die Gefahr von sprachlichen Missverständnissen und damit von […]

Beitrag anzeigen

Lessons Learned: Eselsbrücken Transponder-Codes
Lessons Learned : pense-bêtes pour se souvenir des codes de transpondeur

Neulich hat mir ein Nachbarsjunge mit grosser Freude berichtet, dass er wie ich vor 20 Jahren die Privatpiloten-Prüfung bestanden habe. So haben wir uns über unsere Lieblings-Theoriefächer, aber auch über Themen, die uns schwer fielen unterhalten. Was denn an der praktischen Prüfung verlangt wurde, wollte ich wissen. Es waren diverse Fragen zu den verschiedenen Lufträumen, […]

Beitrag anzeigen

Einführung VHF Funk im 8,33 kHz Kanalabstand
Introduction de communications VFH fondées sur un espacement entre canaux de 8.33 kHz

VFR-Piloten aufgepasst: Ab dem 1. Januar 2018 sind für alle VFR-Flüge und Lufträume unterhalb Flight Level 195 – in denen das Mitführen eines VHF Funkgerätes vorgeschrieben ist – der Einsatz von 8,33 kHz-fähigen VHF Funkgeräten verbindlich. Die Europäische Kommission hat Anforderungen bezüglich des Sprachabstandes für den europäischen Luftraum bekannt gegeben. Die Verordnung beschreibt europaweit eine Vorgehensweise zur […]

Beitrag anzeigen