Sichtflug: Wie behalte ich auch mit Ipad und Co. den Überblick?
Vol à vue : comment intégrer les appareils mobiles dans le pilotage

09.08.2019
Ein Tablet kann zwar ein hilfreicher Begleiter im Cockpit sein, die elektronischen Informationen können Piloten jedoch dazu verleiten, ihren Blick zu oft und zu lange auf das Tablet zu richten. Im Sichtflug müssen sich Piloten durch periodische Beobachtungen im und ausserhalb des Cockpits Übersicht verschaffen. Das ist nur möglich, wenn dies organisiert geschieht. Die Ablesungen erfolgen nach einem vorgegebenen Verfahren (s. Bild). Dieses Scanning verlangt ein hohes Mass an Konzentration. Zusätzlich darf die ständige Luftraumüberwachung, der Lookout, nie vernachlässigt werden. Wie organisiert Ihr die gleichzeitige Beobachtung von Luftraum, Lage und Leistung, wenn ein Tablet mitfliegt?

Wir freuen uns über eure Rückmeldungen auf unserem Stay Safe-Kanal oder auf staysafe@bazl.admin.ch

In diesem Kontext können wir euch erneut das BAZL-Video «See and Avoid» empfehlen.

 

Scanning / Loops

Bild Quelle: Sphair, Grundlagen und Verfahren

Une tablette peut être un compagnon utile dans le poste de pilotage, mais c’est aussi un facteur de distraction. En vol à vue, les pilotes doivent constamment être vigilants sur ce qui se passe dans le ciel et dans l’habitacle. L’observation obéit à des règles bien précises (voir illustration) et exige un haut degré de concentration. Sans parler de la surveillance constante de l’espace aérien. Une bonne organisation est ici indispensable. Et vous ? Comment gérez-vous l’observation simultanée de l’espace aérien, de la position, des performances tout en consultant votre tablette ?

Nous recueillons volontiers vos commentaires sur Stay Safe ou via staysafe@bazl.admin.ch

Scanning pour le maintien de l’assiette de vol


Diese Seite teilen:

Partager: